5 Kinderyoga – Buch Empfehlungen für Kinderyogalehrer/-innen

Eine Frage, die mich immer wieder erreicht, lautet: „Tina, was kannst du für Kinderyoga Bücher empfehlen?!

Gute Frage 😊 Ich stelle dir heute meine Top 5 in folgender Reihenfolge vor:

  • ein Allrounder für Kinder zwischen 5-10 Jahren
  • ein Buch für Kita Kids
  • eins für Grundschüler 1. & 2. Klasse
  • eins für Teenies auf deutsch
  • und ein Buch für die ganze Familie bzw. für Eltern – Kind Yoga.

Alle Bücher, die ich hier heute vorstelle, habe ich selbst Zuhause in meinem Bücherregal stehen und greife immer mal wieder auf sie zurück. Daher kann ich sie dir uneingeschränkt weiterempfehlen. Ich habe dir die Bücher verlinkt, dazu einfach immer auf den Titel des Buches in der Beschreibung klicken.

Kinder entspannen mit Yoga – Petra Proßowsky*

Ein Allrounder für Kinder von 5 – 10 Jahren!

Mit diesem Buch kannst du wirklich tolle komplette Kinderyoga Stunden erstellen. Es sind so viele tolle Yoga Übungen (z.B. Gelenkigkeitsübungen, Körperwahrnehmung), Yoga – Spiele und Yoga Geschichten enthalten! Auch die Asanas werden mit Anleitung & Wirkung dargestellt.

Kinder – Yoga kita – leicht – Heike Geisler MIT Kartenset*

Für Kinder von 3 – 6 Jahren.

Tolle Spiele, Übungen und liebevolle Geschichten, die sich einfach in den Kita – Alltag integrieren lassen. Ich würde das Buch mit dem dazugehörigen Kartenset kaufen. Die Karten kannst du ganz wunderbar integrieren und für die Kinder ist es sehr hilfreich, wenn du sie mit den Karten visuell unterstützt.

(Das Buch gibt es auch ohne Karten zu kaufen:

Kinder – Yoga kita – leicht – Heike Geisler OHNE Kartenset*

Mit Yoga durch das Grundschuljahr – Petra Proßowsky*

Für die Klassen 1 & 2 sehr gut geeignet. Unterrichtsmaterial für Lehrer an Grundschulen und Förderschulen für die Fächer: Bewegen, Sachunterricht!

Yoga ermöglicht ganzjährig einen bewegungs- und entspannungsfreudig gestalteten Unterricht – warum also nicht gleich die Yoga-Übungen mit dem Thema „Die 4 Jahreszeiten“ verknüpfen? Das Buch beinhaltet unter anderem Yogaübungen mit Monatsversen und Bewegungsgeschichten, die auch zwischendurch in den Unterricht mit eingebaut werden können. Ganz hinten im Buch sind Kopiervorlagen, die du für deine Schüler nutzen kannst (dazu beachte auf der ersten Seite des Buches den „Urheberrechtlichen Hinweis)

Teen Yoga – Nicole Schröter*

Endlich ein Yoga Buch für Teenies von 11 bis 17 Jahren auf deutsch 😊

Es gibt sehr wenig deutsche Yoga Bücher für Teenie Yoga Stunden. Diese hier kann ich dir wirklich sehr empfehlen. Teenyoga ist ein Entschleunigungs-Ratgeber für Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren, der Leichtigkeit und gleichzeitig Stabilität in eine schwierige Lebensphase bringt. Du kannst ganz wunderbare Yogastunden mit Hilfe des Buches kreieren!

Komm, wir machen Yoga! – Sonja Zernick-Förster*

Yoga für die ganze Familie oder auch zum Vorbereiten für Eltern – Kind oder Mama/Papa – Kind Yogastunden sehr gut geeignet!

Es werden viele Partnerübungen in verschiedene Geschichten rund um den „Zauberwald“ gezeigt, die Eltern und Kind gemeinsam machen. Jede Geschichte schließt mit einer schönen Entspannungsübung ab.

Abgerundet wird das Buch durch viele praktische Übungen für den Alltag, die bei Konzentrationsproblemen, Einschlafstörungen oder Bauchschmerzen helfen können.

Das waren Empfehlungen für dich und ich hoffe, dass ich dich ein wenig inspirieren konnte und vielleicht ein passendes Buch für dich dabei ist.
Wenn du noch tolle Kinderyoga – Buch Empfehlungen für Kinderyogalehrer/-innen hast, schreib es mir gern in die Kommentare!

Namasté,

deine Tina

P.S. Im nächsten Blog Post werde ich dir meine Favoriten zum Thema „Kinderyoga Karten & Spiele“ vorstellen. Um keine Beiträge mehr zu verpassen und immer auf dem aktuellen Stand zu sein, abonniere gerne meinen Newsletter.

Disclaimer–Info: Die im Posting mit * markierten Artikel und Links sind Partnerprogramm- Affiliate Links. Bestellungen, die du darüber tätigst, unterstützen mich mit einer kleinen Provision, ohne dass sie für dich auch nur einen Cent mehr kosten. Dankeschön dafür!